Emmy von Dincklage

Amalie Ehrengarte Sophie Wilhelmine (Emmy) von Dincklage-Campe (* 13. März 1825 auf Gut Campe, Gemeinde Kluse, Emsland; † 28. Juni 1891 in Berlin), evangelisch-lutherisch, war eine deutsche Romanschriftstellerin.

Der Striethast

Novelle von Emmy von Dincklage aus dem Jahr 1873

Di
cover-image-striethast
ese Novelle spielt zu Anfang des 19. Jahrhunderts und, wie fast alle Werke von Emmy von Dincklage, im Emsland. Rolf und Anntrin kommen in ihrer Liebe zuerst nicht zusammen, weil eine unbarmherzige Patriarchin sich gegen diese Liebe wendet. Nachdem Rolf über eine Finte, eine angebliche Hexerei, eine Meinungsänderung der Patriarchin herbeiführt, lehnt Anntrin die Verbindung zu Rolf ab; lieber sei sie mit einem ehrlichen Hexer zusammen, als dass ihre Ehe auf einen Betrug fußt.

Gemeinfreies Werk
Wiedergefundene Perlen der Literatur Nr. 15, 1. Auflage, 2020

Form Format Anzahl Seiten Preis Bemerkung
Papier geheftet 24 3,00 € zzgl. Versand 2,20 €
Der angegebene Preis ist ein Gesamtpreis. Gemäß §19 UStG wird keine Mehrwertsteuer ausgewiesen (Kleinunternehmerstatus)

stimm-los betreibt keinen eigenen Onlineshop. Dieses Werk kann hier bei booklooker.de bestellt werden. Oder richten Sie eine Bestellung per Email über die unten angegebene Email-Adresse an uns.

Die quade Grethe

Eine Novelle über Liebe und verratene Liebe, Boshaftigkeit und familiäre Verbundenheit aus dem Jahr 1872.

M
cover-quade
argarete - ein junges Mädchen in einem Bauerndorf - wird aufgrund ihres boshaften und frechen Verhaltens auch quade Grethe gerufen. Ihre Lebenseinstellung unterstreicht ihre Charakterzüge: „Unfrieden muß sein, wie der Sturm sein muß und die Mücken und alles Schlimme.“

Grethe ist verliebt in Jan Witte. Doch die Eltern der beiden sind Feinde. Jans Eltern stehen in Schuld bei Grethes Eltern. Darüber ist Jans Vater verbittert und Jans Mutter wird deshalb schwer krank. Jan selbst möchte Priester werden. Doch Grethe spielt ihre boshaften Spiele, um Jan im heimischen Dorf zu halten. In ihren Schachzügen bindet sie auch Casper, ein Sohn aus einer reichen Familie, ein und spielt Jan und Casper gegeneinander aus. Jan geht schließlich doch als Priester nach Amerika. Grethe wiederum heiratet Casper, obwohl sie ihn nicht liebt. Tief enttäuscht, dass sie ihren Jan nicht an sich binden kann, rächt sie sich an Jan und Casper.

Gemeinfreies Werk
Wiedergefundene Perlen der Literatur Nr. 20, 1. Auflage, 2020

Form Format Anzahl Seiten Preis Bemerkung
Papier geheftet 32 5,00 € zzgl. Versand 2,20 €
Der angegebene Preis ist ein Gesamtpreis. Gemäß §19 UStG wird keine Mehrwertsteuer ausgewiesen (Kleinunternehmerstatus)

stimm-los betreibt keinen eigenen Onlineshop. Dieses Werk kann hier bei booklooker.de bestellt werden. Oder richten Sie eine Bestellung per Email über die unten angegebene Email-Adresse an uns.

Die Ungleichen

Novelle von Emmy von Dincklage aus dem Jahr 1873

El
cover-image-ungleichen
eonore, eine 42-jährige norddeutsche, erfolgreiche Schriftstellerin, schreckt lange Zeit vor einer Beziehung mit dem 31 Jahre alten ungarischen Schriftsteller Geza, der noch Lebens- und Schaffenskraft sammeln muss, zurück. Sie empfindet sich und Geza als zu »ungleich«. Doch schließlich willigt sie in die Ehe ein. Als die Ehe auf eine Zerreißprobe gestellt wird, sieht Eleonore zur Rettung der Ehe nur die Möglichkeit, ihren Geza zu verlassen. Geza durchläuft einen Läuterungsprozess, in dem er altert, aber auch als Schriftsteller erfolgreich wird. Schließlich erkennt er, dass er nur mit seiner wahren Liebe - Eleonore - glücklich werden kann. Denn nach der schweren Zeit sind aus den beiden »Ungleichen« zwei »Gleiche« geworden.

Gemeinfreies Werk
Wiedergefundene Perlen der Literatur Nr. 42, 1. Auflage, 2020

Form Format Anzahl Seiten Preis Bemerkung
Papier geheftet 37 5,00 € zzgl. Versand 2,20 €
Der angegebene Preis ist ein Gesamtpreis. Gemäß §19 UStG wird keine Mehrwertsteuer ausgewiesen (Kleinunternehmerstatus)

stimm-los betreibt keinen eigenen Onlineshop. Dieses Werk kann hier bei booklooker.de bestellt werden. Oder richten Sie eine Bestellung per Email über die unten angegebene Email-Adresse an uns.

Die Wiedergeher

Novelle von Emmy von Dincklage aus dem Jahr 1872

I
cover-wiedergeher
n dieser Tragödie charakterisiert von Dincklage die handelnden Personen durch biblische Gestalten und legt den Kern der Hand-lung in den nicht-christlichen Mythos der Wiedergeher, der Untoten, die im Grab keine Ruhe finden und als Gespenstererscheinung Angst und Schrecken verbreiten.

In einem Beziehungsdrama zwischen Steffen / Marianne auf der ei-nen Seite und Clas / Thekla auf der anderen Seite erschlägt der nicht besonders christliche, aber vermögende Bauer Steffen den gottesfürchtigen Zimmerer Clas. Aufgrund einer nächtlichen Ge-spenstererscheinung mit dem toten Clas als Wiedergeher grämt Marianne sich zu Tode - sie fühlt sich für den Tod von Clas verant-wortlich. Doch auch Marianne kommt von den Toten zurück. Schließlich wirkt sie auf ihren Ehemann Steffen ein, Verantwortung für seine Gräueltat zu übernehmen.

Gemeinfreies Werk
Wiedergefundene Perlen der Literatur Nr. 46, 1. Auflage, 2020

Form Format Anzahl Seiten Preis Bemerkung
Papier geheftet 28 5,00 € zzgl. Versand 2,20 €
Der angegebene Preis ist ein Gesamtpreis. Gemäß §19 UStG wird keine Mehrwertsteuer ausgewiesen (Kleinunternehmerstatus)

stimm-los betreibt keinen eigenen Onlineshop. Dieses Werk kann hier bei booklooker.de bestellt werden. Oder richten Sie eine Bestellung per Email über die unten angegebene Email-Adresse an uns.

In dreifachen Banden

Novelle von Emmy von Dincklage aus dem Jahr 1873

A
cover-banden
drienne Rohrdorff lernt in Mailand den jungen Leutnant Felice Porro kennen, der sich unsterblich in Adrienne verliebt. Doch Felice kann Adriennes Herz nicht erobern, da es bereits an einen anderen namens Victor vergeben ist. Victor wiederum kann sich nicht zu Adrienne bekennen; die Gründe bleiben im Unklaren, doch Emmy von Dincklage deutet an, dass es sich bei Victor um König Victor Emanuel aus dem Haus Savoyen handelt, der von 1849 bis 1861 König von Sardinien-Piemont war. Die Farbe „blau“ des Hauses Savoyen spielt in dieser Novelle eine wichtige Rolle.

In ihrer unglücklichen Liebe zu Victor ist Adrienne über die Freundschaft zu Felice hoch erfreut. Ihre Bande zu Victor zerreißt. Doch schließlich erfährt Felice, dass Adrienne mit einem Österreicher verheiratet ist, einem Betrüger, der im Gefängnis verstirbt. So zerreißt auch dieses zweite Band und Adrienne kann endlich mit Felice eine Bindung eingehen, dem dritten Band in dieser Novelle.

Gemeinfreies Werk
Wiedergefundene Perlen der Literatur Nr. 47, 1. Auflage, 2020

Form Format Anzahl Seiten Preis Bemerkung
Papier geheftet 35 5,00 € zzgl. Versand 2,20 €
Der angegebene Preis ist ein Gesamtpreis. Gemäß §19 UStG wird keine Mehrwertsteuer ausgewiesen (Kleinunternehmerstatus)

stimm-los betreibt keinen eigenen Onlineshop. Dieses Werk kann hier bei booklooker.de bestellt werden. Oder richten Sie eine Bestellung per Email über die unten angegebene Email-Adresse an uns.

Lütke Lü

Novelle von Emmy von Dincklage aus dem Jahr 1872

Hu
cover-lue
moristisch-satirisch erzählt Emmy von Dincklage die Geschichte des Sievert Jansen, der bei seiner Großmutter in einem emsländischen Dorf aufwächst. Als er bei einer Hochzeit das Auftreten eines Schneiders als Zeremonienmeister erlebt, wächst auch in ihm der Wunsch, Schneider zu werden, in die Welt hinauszuziehen und als Berühmtheit in den Zeitungen erwähnt zu werden. Doch vorher gräbt er noch in der Heide eine alte Tonpfeife aus, eine Hinterlassenschaft der lütke Lü, der kleinen Leute oder Erdgeister, welche früher sichtbar umher wandelten, jetzt aber verborgen leben und nur Bevorzugten mitunter ein Zeichen ihrer Existenz zukommen lassen; damit werden die lütke Lü die Schutzgeister des jungen Sievert.

Sievert wird Schneider, zieht hinaus in die Welt, kommt zurück und heiratet die junge Wübke. Nach der Geburt von sechs Mädchen wird auch endlich der Junge Gerhadus geboren, allerdings sehr kleinwüchsig. Sievert, ein Phantast, verlässt mit Gerhardus seine Familie und lebt seinen Jugendtraum in seinem Sohn aus, ein berühmter Schneider zu sein; allerdings ist er nur ein Gaukler, der mit Gerhardus auf Jahrmärkten auftritt.

Gerhardus wird krank und stirbt, und Sievert kehrt mittellos nach Hause zurück. Dort hat seine Frau mittlerweile den Bauernhof erfolgreich geführt. Doch Sievert, der sich für die Landwirtschaft nicht begeistern kann, wird - Totengräber.

Wie heißt es zum Schluss in dieser Novelle: Solche Naturen sind die Molltonleitern in der großen Schöpfungsharmonie, die immer anders zurückkommen, als sie gingen.

Gemeinfreies Werk
Wiedergefundene Perlen der Literatur Nr. 52, 1. Auflage, 2020

Form Format Anzahl Seiten Preis Bemerkung
Papier geheftet 26 5,00 € zzgl. Versand 2,20 €
Der angegebene Preis ist ein Gesamtpreis. Gemäß §19 UStG wird keine Mehrwertsteuer ausgewiesen (Kleinunternehmerstatus)

stimm-los betreibt keinen eigenen Onlineshop. Dieses Werk kann hier bei booklooker.de bestellt werden. Oder richten Sie eine Bestellung per Email über die unten angegebene Email-Adresse an uns.

Seine Excellenz

Novelle von Emmy von Dincklage aus dem Jahr 1873

I
cover-image-excellenz
n elf Kapiteln, jedes einzelne charakterisiert über eine Blume, erzählt Emmy von Dincklage, wie Seine Exzellenz, der alte verwitwete Baron von Klingenberg, in die Liebesgeschichten von Nina Aschenbach eingreift. Nina ist Waise und wächst bei ihren Großeltern auf; die Aschenbachs und der Baron pflegen eine intensive Bekanntschaft, in der der Baron auch eine gewisse Verantwortung für Nina verspürt. Erst will der Baron Nina schützen, weil er glaubt, dass Wladimir Czepanowitz nicht der richtige Mann für Nina sei. Dann erkennt der Baron seinen Irrtum und fördert die Beziehung. Dabei verliebt er selbst sich in die Schwester von Wladimir, Lidy Södernäs, eine junge Witwe. Schließlich kommen auch Lidy und der Baron zusammen.

Gemeinfreies Werk
Wiedergefundene Perlen der Literatur Nr. 45, 1. Auflage, 2020

Form Format Anzahl Seiten Preis Bemerkung
Papier geheftet 43 5,00 € zzgl. Versand 2,20 €
Der angegebene Preis ist ein Gesamtpreis. Gemäß §19 UStG wird keine Mehrwertsteuer ausgewiesen (Kleinunternehmerstatus)

stimm-los betreibt keinen eigenen Onlineshop. Dieses Werk kann hier bei booklooker.de bestellt werden. Oder richten Sie eine Bestellung per Email über die unten angegebene Email-Adresse an uns.